Ausmaß der Gesundheitspläne

Ausmaß der Gesundheitspläne

Daher ist es notwendig, Methoden zu schaffen, die aus der Gemeinschaftsbildung, – ausbildung und-ausbildung von Fachleuten sowie der Hinzufügung des Themas in öffentliche Gesundheitsprogramme im Land bestehen. Diese Aufschreibung zielt darauf ab, die Aufmerksamkeit auf die Stärke und Schwere dieses Problems zu lenken.

Das zunehmende Wachstum der älteren Bevölkerung in zahlreichen Teilen der Welt führt folglich zu einer Zunahme der Prävalenz chronisch-degenerativer Erkrankungen, insbesondere von “riesigen Seniorenstörungen”, unter denen Rückgänge hervorgehoben werden.

Problem der öffentlichen Gesundheit

Sie stehen für ein ernstes Problem der öffentlichen Gesundheit, dessen Messung von der brasilianischen Kultur vernachlässigt wurde und dessen Auswirkungen in akademischen Kreisen (mit ungewöhnlichen Ausnahmen) nicht richtig besprochen wurden, noch viel weniger im Ausmaß der Gesundheitspläne. Darüber hinaus ziehen Tropfen nicht im Interesse vieler Ärzte und verschiedener anderer Gesundheitsspezialisten, die sie immer noch für unvermeidlich halten.

Dies sind in Wahrheit multifaktorielle morbide Ereignisse, die Verletzungen, psychische Erkrankungen, praktische Abnahme und auch Todesfälle verursachen1, deren Gründe diagnostiziert und auch verhindert werden können, mit einer anschließenden Abnahme von Morbidität, Mortalität und auch monetären Kosten.2 Dazu ist es unerlässlich, die Gemeinschaft zu informieren, Experten auszubilden sowie verifizierte Methoden zur Bewertung und Intervention auf der Ebene der Schlüsselgesundheitsversorgung durch korrekt ausgebildete Teams anzuwenden.

Dieser Write-up bewertet die epidemiologischen Auswirkungen von Stürzen, die wichtigsten Bedrohungsvariablen sowie genau, wie sie gestoppt werden müssen. Die Größe dieses problem und die zuverlässige Lehr-und wellness-Aktionen für seine Vermeidung sind hervorgehoben. Auftreten und auch Inzidenz von Tropfen.

Herbstliche Ereignisse überwiegen, wenig geschätzt und auch von den Senioren und auch ihren Haushalten gemeldet, es sei denn, sie verursachen erhebliche Verletzungen. Das Risiko steigt linear mit zunehmendem Alter bei beiden Geschlechtern an und ist bei Frauen größer.3 Sein Vorfall wird in einem Drittel und auch in fünfzig Prozent der Senioren beobachtet, die in der Gegend sowie in einem Asyl leben, speziell. Sie sind in fünfzig Prozent der Fälle hartnäckig und machen somit einen der häufigsten Absturz bei hospitalisierten älteren Menschen aus.3.

Problem der öffentlichen Gesundheit

Stürze verursachen neben möglichen

Morbidität sowie Tod. Unfallverletzungen sind die sechsthäufigste Todesursache bei Senioren, und auch Tropfen sind für 70% der unbeabsichtigten Todesfälle bei Personen ab 75 Jahren verantwortlich.7,8 Die Gefahr von Todesfällen in einem Jahr bei stationären Patienten aufgrund von Tropfen beträgt 15 bis 50%. In Brasilien stieg der Anteil der Fälle proportionaler Todesfälle aufgrund äußerer Ursachen von 1984 bis 1994 von 3% auf 4,5%.

Stürze verursachen neben möglichen Verletzungen sowie Todesdrohungen begrenzte Aufgaben, einen Rückgang der Gesundheits-und Wellnessqualität, Behinderungen und auch das Risiko eines Krankenhausaufenthalts in Langzeitorganisationen (Pflegeheimen). Darüber hinaus schaffen sie erhöhte Preise aufgrund der Nutzung spezialisierter Dienstleistungen und der Zunahme der Zulassungen von Gesundheitszentren.

Die meisten Stürze resultieren aus dem Zusammenspiel von Aspekten im Zusammenhang mit dem Individuum (angeboren) sowie ökologischen Faktoren (extrinsisch).6 Angeborene Elemente umfassen: Alter, frühere Stürze, verminderte Sehschärfe, Schwindel, Gleichgewichts-und Gangbedingungen, Systemverletzungen Nerven, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Beeinträchtigung der Blutdruckmanagementsysteme (Barorezeptoren), die zu orthostatischer Hypotonie neigen, kognitive Beeinträchtigung, Angstzustände und Ruhestörungen.

Extrinsische Variablen beziehen sich auf die Bedingungen von Böden, Lichtern, Treppen, Stühlen, Tischen, Betten, Toiletten, Schuhen, schlecht angepassten Orthesen, physischen Barrieren und der Verwendung von mehr als vier Arten von Medikamenten. Es scheint eine starke Partnerschaft zwischen Tropfen zu geben und Benzodiazepine, Antidepressiva, Antipsychotika, Antiarrhythmika und auch Antikonvulsiva der Klasse IA zu verwenden.11,12 Die Dropsgefahr ist bei Klienten nach einem Krankenhausaufenthalt, insbesondere im ersten Monat nach der Operation, zusätzlich höher.9.

Die Dropsgefahr ist bei Gesundheit Klienten

Der Senior muss mindestens einmal im Jahr nach dem Fall gefragt werden. Sie sollten auch auf mögliche Risikofaktoren für Tropfen untersucht werden. Eine vorsichtige Einschätzung der Person, die tatsächlich gefallen ist, ist wichtig, um den Grund, das Problem und den Fall der Mechanismen zu bestimmen, die es ermöglichen, Ansätze zur Vorbeugung neuer Episoden zu entwickeln.

  • Wiederkehrende fallers (2 oder sogar mehr Episoden in 12. monate) und auch sturzgefährdete Personen müssen sich einer ärztlichen Untersuchung unterziehen, wenn folgende Aspekte hervorgehoben werden sollten: 1.
  • Im Hintergrund: schwere Krankheiten; die Probleme der Umgebung, in der Sie leben; der Hintergrund früherer Tropfen sowie die Aufgabe zum Zeitpunkt des Herbstes; wo und auch wann der Sturz passierte; wir schaffen als Schwindel, Vorsynkope oder Ungleichheit; das gleichzeitige Auftreten von Bewusstseinsverlust; der Moment der Heilung des Bewusstseins;
  • Verwendung von Medikamenten (Psychopharmaka, Antihypertensiva, Antiarrhythmika, hypoglykämische Vertreter, Anticholinergika, Antikonvulsiva); Trinken von Likören; das Vorhandensein von Harninkontinenz;

Die Dropsgefahr ist bei Gesundheit KlientenBei der Untersuchung: Vitalzeichen (mit Stressmessung in Rückenlage sowie im Stehen); der Zustand der Flüssigkeitszufuhr und auch der Ernährung; visuelle und auch auditive Fähigkeiten; kognitives Merkmal; die Eigenschaften des Gesundheit Cardio-Systems; die Knochen – und Gelenkfunktion mit Fokus auf die Füße (Schwielen, Mitesser, Deformitäten, Fehlen von Empfindlichkeitsniveau, Art der Schuhe); neurologische Veränderungen mit Schwerpunkt auf Sychronisation, Muskelmassentonus, Gangart, Propriozeption  sowie Gleichgewicht.

Vermeidung sowie Therapie von Osteoporose

Sicherheitsnetze beabsichtigen, Traumata und auch deren Auswirkungen zu vermeiden. Dies kann sowohl durch die medizinische Diagnose als auch durch die Vorbeugung von Sturzproblemen erreicht werden.Vermeidung sowie Therapie von Osteoporose; Verbesserung der Grundgesundheit und des Wohlbefindens, bestehend aus Geschicklichkeit sowie Muskelkraft. Präventionsprogramme, die in der Gemeinde und auch in Pflegeheimen durchgeführt werden, minimieren Stürze effektiv.15-17 Das wesentliche Ziel sollte sein, das funktionelle Stehen bestmöglich zu nutzen und das Verletzungsrisiko zu verringern.

Aus diesem Grund müssen der Experte oder die Gesundheitsgruppe die damit verbundenen Krankheiten ermitteln und Gesundheit auch behandeln, die Sozialhilfe sowie die Umweltbedingungen verbessern.

Sicherheitsnetze bestehen aus Unterstützung der Kunden sowie ihrer Haushalte bei der Sturzgefahr und ihren Folgen; der Schutz der Umgebung, in der Sie leben, sowie des Transports Gesundheit; die Lebensweise (Ernährungsplan, Bewegung); die regelmäßige globale Seniorenbewertung im Hinblick auf kognitive Funktion, Gemütszustand Bedingungen, die Fähigkeit, Aufgaben des täglichen Lebens, soziale Bedingungen zu erfüllen;

Begründung der Verschreibung und auch Änderung der Polypharmazie; die jährliche augenärztliche Bewertung; Ernährungsbewertung; das Zeichen der körperlichen Rehabilitation sowie Übungen, in denen Sie leben.; die Anpassung von Umweltgefährdungsaspekten und auch Gesundheits – und Wellnessförderungsverfahren im Interesse der Vermeidung sowie Behandlung von Knochenschwund.

Leave a Reply

Your email address will not be published.